5746296020_d445210a17_b

CDU will Gesamtkonzept im Sportstättenentwicklungsplan

31. März 2015

Share on FacebookTweet about this on Twitter

 

Die CDU Willich, so der stellvertretende Fraktionsvorsitzende und Sprecher im Sport- und Kulturausschuss Wolfgang Dille, wird sich für eine schnelle Lösung zur Situation bei den Kunstrasenplätzen innerhalb der Stadt einsetzen. Der CDU sind die Mängel auf dem Kunstrasenplatz in Willich bekannt und will hier für möglichst schnelle Abhilfe sorgen. Insofern wird sie den Antrag des DJK / VFL Willich unterstützen und den Kämmerer bitten, Vorschläge für die Bereitstellung von Haushaltsmitteln zu unterbreiten. „Aber auch alle anderen Kunstrasenplätze sollen überprüft werden“, so Franz Auling, Vorsitzender im Sport- und Kulturausschuss. Die CDU wird die Verwaltung auffordern, im Rahmen des zu erstellenden Sportstättenentwicklungsplans Antworten auf die zu erwartende Entwicklung der Kunstrasenplätze im Stadtgebiet zu geben (incl. Kunstrasenplatz II in Alt-Willich).

Der CDU ist es wichtig, dass die Plätze über eine sach- und fachkundige Pflege ihre Qualität und ihren finanziellen Wert für die Stadt Willich halten. „Die CDU ist an einer nachhaltigen Nutzung der Kunstrasenplätze in der Stadt Willich gelegen und wird daher um Auskunft bitten, ob durch unterjährige, ggf. auch investive Maßnahmen die Nutzungsdauer aller Willicher Kunstrasenplätze verlängert werden kann“, so Dille.

Neue Herausforderungen: Reform ,reloaded"

25. März 2015

Politik und Verwaltung: Bilanz nach Modernisierungsworkshop Knapp zwanzig Jahre liegt sie nun schon zurück, die Willicher Verwaltungsreform – jetzt setzten sich unter Vorsitz von Bürgermeister Josef Heyes Vertreter aller vier im Rat vertretenen Fraktionen, der Verwaltungsvorstand, einige Geschäftsbereichsleiter, Vertreter des

10828106_925633570793930_5551539354291303953_o

Welchen Anspruch hat der Willicher Bürger an die Verwaltung und an die Politik in unserer Stadt?

17. März 2015

Bei der Bürgerrunde Alt-Willich wurde eifrig über das Thema „Welchen Anspruch hat der Willicher Bürger an die Verwaltung und an die Politik in unserer Stadt?“ diskutiert. Es gab einen eindeutigen Konsens, dass der Bürger ein Leitbild vermisst. Nicht nur unsere

10872633_903735126335258_1179759189_n

Offener Stammtisch, eigene Facebookseite und „Rotes Sofa“ – CDA geht aktiv auf Willicher zu

17. März 2015

Frischer Wind und viele neue Ideen prägen die Arbeit des Anfang Januar neu gewählten Vorstands der CDA Willich. Vor allem wollen die Christlich-Sozialen wieder aktiver mit den Bürgern Willichs in einen Dialog kommen. Daher wird es ab April einen monatlichen

Bäumges-2Q6K3239-600x900

Verkehrsprojekte, schnelles Internet und Energieeffizienz – CDU-Fraktion möchte, dass Investitionsmittel aus Berlin nach Willich fließen

11. März 2015

Die CDU-Fraktion im Stadtrat möchte wissen, wie die Stadt Willich von den Finanzmitteln aus dem Investitionspaket der Bundesregierung profitieren kann. Der Bund will in den Jahren 2016 bis 2018 insgesamt sieben Milliarden Euro für Investitionen in die Verkehrsinfrastruktur, in Energieeffizienz,